Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Filmnächte und andere Veranstaltungen, bei denen die Herzen der Monster-SciFi-Horror-Fans höher schlagen! Echtes 35mm-Kino, Spaß und mehr!
Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Sa 12.10.2019, 18:31

Ach, wenn die so einen toften Bub wie Gigan hervorgebracht haben, sind das schon Eltern im OK-Bereich. :-)
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » Sa 19.10.2019, 14:33

.
Mein lieber Herr Kokoschinski,
…mit Familie und natürlich auch dem Rest der Bande,
…der Abend bei Euch war prima :klatsch: +++ +++
Wenn dem Horst der Abend auch nur halb so gut gefallen hat wie mir, muss er einfach restlos begeistert sein,
…nein, mehr noch, …überwältigt sein.
Ich fand ihn absolut rührend …und er fand uns, das hat man gemerkt, auch rührend. :loveyouall:
…einfach ein schöner Abend, es hätte nicht viel gefehlt und dem Horst und allen 300 Anwesenden wäre vor Rührung eine Träne über die Wange gelaufen und alle hätten sich umarmt, …herrlich :drink:

Es hat Spaß gemacht Horst bei seinen Geschichten zuzuhören, er ist ein sehr guter Erzähler mit einer tollen Stimme, …unglaublich was er alles so gemacht und was er alles erlebt hat. :o
Meine Herren, …es war toll, vielen Dank :loveyouall:

Wie fand Horsti denn den Abend, hat er was gesagt dazu ?
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » So 20.10.2019, 11:19

Hi,
Herr Naumann hat es große Freude bereitet. Er hat sich sehr gefreut und fand den Abend großartig. Er hat es mehrmals betont und war mit dem Interview, der Auswahl an Ausschnitten und dem Publikum, also euch, restlos zufrieden. Einer schöner Abend für alle, die dabei waren. Wenn es so läuft, dann macht das erst recht großen Spass. :-)

Gruß,
Ingojira
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » So 20.10.2019, 12:06

Ingojira hat geschrieben:
So 20.10.2019, 11:19
...Wenn es so läuft, dann macht das erst recht großen Spass. :-)...
... da hast du Recht, es fällt und steht natürlich mit der Beteiligung aller Anwesenden +++
Toll, super schön dass es ihm gefallen hat. :klatsch:

Diese Veranstaltung wird bei mir auf jeden Fall unter den Top drei des Buio-Jahres an erster Stelle stehen. :loveyouall:

Die Veranstaltung die auf dem zweiten Platz liegen wird, ...die kommt erst noch.
Als ich nach dem Horst Naumann Abend ganz beseelt nach Hause ging, den neuen Flyer öffnend,
was sehen meine entzündeten Augen :o – Hanne Wieder und der gute Hubert,
juchuu, tatsächlich einer meiner Lieblingsfilme und zwar seit meiner Kindheit :klatsch: :banana: :klatsch:

das Wasserschloss Mespelbrunn im Hintergrund des Flyers hat allerdings nichts mit dem Film zu tun, es gehört in den „ersten Teil“

Der Vollständigkeit halber der Platz drei noch 8) ,
die „Fahrt mit dem Funkmietwagen zur nächsten öffentlichen Bedürfnisanstalt“
beschäftigte mich noch wochenlang kopfschüttelnd, ...einfach unglaublich :o
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » So 20.10.2019, 12:21

So soll es sein. Nachhaltige Beschäfigung und Vorfreude reichen sich die Hand. Und das Schoss brennt ja schon auf dem Flyer und ist darum im Film nicht mehr da. :-)
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Do 12.12.2019, 21:29

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
hört Ihr die Schellen des Weihnachtsschlittens? Da kommt er schon um die Ecke gebogen. Schnell aufgesprungen, denn er bringt Euch sicher zur großen Weihnachtsgala in den SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, www.schauburg-gelsenkirchen.de). Dort könnt Ihr am Samstag den 21.12.2019 um 11:00 Uhr Bekanntschaft mit HUBSIS NAPALMTODERFAHRUNG machen. Eine wahrlich bewusstseinserweiternde Erfahrung, die Euch nur in der BUIO-Welt zu Teil werden kann. Und wäre das Programm nicht schon sensationell genug, laden wir Euch natürlich im Anschluss an die Kinosause ins Museumscafé zu unserer traditionellen Weihnachtsfeier mit leckeren Schmausereien, erregenden Spielen, sensationellen Preisen und ganz viel Gemütlichkeit. Wer schon einmal dabei war weiß, dass man dies nicht versäumen darf.

+ + + + +

Den ersten Halt mach unser Schlitten in einem Gebiet, wo hinter jeder Palme Gefahren lauern. Überall knallt es! Allerorten gibt es Explosionen! Es raschelt im Farn? Schnell ducken! Es knackst ein Ast? Rübe einziehen! Aber wir müssen da durch! Müssen tapfer sein, denn es gilt, Freunde „rauszuholen“. Die Jungs werden dort gefangen gehalten! Auch wenn die Leute in der Heimat das bezweifeln. Kommt Ihr mit? Habt keine Angst: uns beschützt ein Mann, mit dem uns wirklich nichts passieren kann. Um ihn ranken sich Legenden. Angeblich hat er bei der Geburt seine Nabelschnur selbst durchgebissen. Und weil er so ein Teufelskerl ist, zeigen wir seinen Film in einer extra von ihm für Euch restaurierten Fassung. Zum allerersten Mal in einem deutschen Kinopalast!

+ + + + +

Wenn die Napalmwolken verflogen sind, macht der Weihnachtsschlitten vor einem Märchenschloss Halt. Hier geht es nicht mit rechten Dingen zu. Lebendig Begrabene huschen als grüngesichtige Wiedergänger umher. Hui Buh ist auch dabei, aber nicht in grün. Um den Schrecken etwas aufzulockern wird auch mal geträllert. Und es wird gelacht. Von der Leinwand lacht die Liloschka und im Parkett lacht Ihr. Es gibt Raumschiffe und Knastszenen. Und eine Glitzerglatze, oder eigentlich sogar zwei davon. Also: alles drin, denn: das wichtigste ist das Rezept. Das war schon immer so. Ein wirklich herrliches Kinovergnügen erwartet Euch, dass man zur Weihnachtszeit ganz besonders genießen kann. Unser von Herzen kommendes Weihnachtsgeschenk an Euch!

+ + + + +

HUBSIS NAPALMTODERFAHRUNG bietet Aktion, Grusel und mehr. Nie war Weihnachten schöner.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA


COMING ATTRACTIONS



Fliegt Hollaender in die Luft?

Samstag, 21.12.2019

Einlass 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer

HUBSIS NAPALMTODERFAHRUNG

Ein charlieges Zelluloid-Doppelprogramm
mit pulverisierten Überraschungen



Strahleman und Zirpenteen!
Samstag, 18.01.2020
Einlass: 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer

ZIKADENSYMPHONIE

Ein angeschwultes Zelluloid-Doppelprogramm
mit endoskelettalen Überraschungen



ALLE FILME,
ALLE TRÄUME,
ALLE GEHEIMNISSE:

www.buio-omega.de
info@buio-omega.de

Bild
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » Fr 20.12.2019, 08:44

:banana: :klatsch: juchhuu, nur noch einmal schlafen und dann beginnt die grosse Sause :klatsch:

Ich fahre gleich zum Flughafen, denn unser Avenger lässt es sich wieder mal nicht nehmen,
extra zum Weihnachtsbuio, aus der Schweiz anzureisen :drink:, unglaublich +++
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » So 22.12.2019, 21:34

:banana: :banana:
Meine Herren vom Komitee,
das war mit Abstand das schönste Weihnachtsgeschenk für mich seit vielen Jahren :loveyouall: .
Die Hanne und der Hubsi :klatsch: , die Lilo und der Clarin :klatsch: , der Baumann und auch ein wenig der Chuck :klatsch: ,
das waren Lichtscheine am rundherum gelungenen Buioweihnachtsbaum.
.....................Bild
Ich bin begeistert, vielen Dank,
euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest
....................Bild
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Do 09.01.2020, 18:25

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
in der Zeit um die Feiertage konnte man allerorten große Kultur erleben. In den Konzertsälen des Landes, den Kirchen und auf sämtlichen Kanälen im Radio und Fernsehen. Eine gut, eine sinnvolle Sache. Davon inspiriert, möchten auch wir Euch am Jahresbeginn zu einer Matinee der anspruchsvollen Art laden. Zu einem nur für Euch komponierten Werk mit dem verheißungsvollen Namen ZIKADENSYMPHONIE. Wie immer ist der Veranstaltungsort unser heiliger Musentempel, der SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, http://www.schauburg-gelsenkirchen.de). Wer mag, kann am Samstag den 18.01.2020 um 11:00 Uhr gerne im Kleid oder Frack erscheinen.

+ + + + +

Wir schwingen den Taktstock und schon geht es los! Zunächst erklingt eine wunderschöne Melodie von den Lippen eines singenden Cowboys. Aber es ist weder Roy noch Gene. Dieser hier hört auf den Namen Rex. Er ist ein Star in „Western von Gestern“ und wie dort trifft er auf den bösen Großgrundbesitzer, eine nette Hure und einen doofen Seitentritt. Allerdings regiert diesmal nicht die alte Westernhärte, sondern die Macht der Parodie, die direkt von der Polizeiakademie kommt. In Deutschland wurde der Film von Arne Elsholtz mit einer, wie der Filmdienst meinte, „skandalösen deutschen Synchronisation“ versehen, in der die „Peinlichkeiten dominieren“. Man mag nicht widersprechen, aber gleichzeitig sagen wir auch: „Zum Glück!“ Gut, so einige Sprüche schießen vielleicht übers Ziel hinaus, aber insgesamt ist das Ergebnis doch ein traumhaftes Vergnügen für echte BUIOs und bietet eine der wundervollsten Darbietungen des an wundervollen Darbietungen nicht eben armen Künsterlebens des großen Arnold Marquis.

+ + + + +

Nachdem der erste Film mit an Herz gehenden Westernmelodien zu Ende gegangen ist, sollen modernere Klänge erschallen. Weniger melodisch, eher Unwohlsein hervorrufend. Es sind Töne, die nicht von Menschenhand erzeugt werden, sondern von Insekten. Die Bilder zu dieser Musik sind eher beunruhigend und nicht alle schön. Sie bergen einige Schrecken und man kann den Film wohl guten Gewissens als einen Schocker bezeichnen. Er macht außerdem eindrücklich klar, dass sich in puttengleicher Schale manchmal ein ekelhafter Kern verbergen kann. Cinemasope-Gruseln mit tollen Darbietern aus der zweiten Reihe. Ein intensives Kinoerlebnis!

+ + + + +

Unsere ZIKADENSYMPHONIE macht nahtlos dort weiter, wo Beethoven und Wagner aufgehört haben. Kunst, Kultur, BUIO!

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA


COMING ATTRACTIONS


Strahlemann und Zirpentenn!

Samstag, 18.01.2020

Einlass 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer

ZIKADENSYMPHONIE

Ein angeschwultes Zelluloid-Doppelprogramm
mit endoskelettalen Überraschungen



Schöne Dinge für Inge!
Samstag, 15.02.2020
Einlass: 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer

SIEBZEHN UND VIER

Ein feierliches Zelluloid-Doppelprogramm
mit gemeyselgefährlichen Überraschungen


ALLE FILME,
ALLE TRÄUME,
ALLE GEHEIMNISSE:


http://www.buio-omega.de
info@buio-omega.de

Bild
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Do 06.02.2020, 21:01

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
ja, ist es denn wirklich schon ein Jahr her, dass wir unser Superduperfilmfestival zum 20. BUIO-Geburtstag gefeiert haben? Muss wohl, denn schon steht der 21. Geburtstag ins Haus, bzw. in die Burg. Macht Euch und uns die Freude und seid dabei, wenn wir am Samstag den 15.02.2020 um 11:00 Uhr im SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, www.schauburg-gelsenkirchen.de) eine Runde SIEBZEHN UND VIER spielen. Es wird unvergesslich werden!

+ + + + +

Wie die Tradition es verlangt, geht es mit dem von Euch mit absoluter Mehrheit gewählten Wunschfilm los. Und wie fast immer (einige von Euch erinnern sich bestimmt an das Jahr Eures unverzeihlichen Fauxpas!!!) hat es den richtigen Film getroffen. Es treten auf: Indianer Klones, Jack Clouso, Luck Skywoker und ein paar der grausamsten Seeräuber aller Zeiten. Doch auch die Liebe macht mit und die Welt des Singspiels wird ebenso betreten. Betretene Minen werdet Ihr aber im Saal während der Vorführung vergeblich suchen. Denn: dieser Film gehört zu den perfektesten BUIO-Werken aller Zeiten. Sonst hättet Ihr ihn doch sicher nicht gewählt, oder?

+ + + + +

Gerade sind die Tränen der Rührung getrocknet, wartet schon der nächste Gemütsschocker auf Euch. Hier wird das Seelchen mächtig durchgerüttelt und auch für Horrorfreunde ist was zu holen. Unser Geschenk an Euch ist diesmal etwas wirklich Einmaliges. Aber - darf man so etwas überhaupt zeigen? Kann man es sich trauen? Wir sind sicher: Ihr seid nach 21 Jahren endlich reif für diese Spitzendelikatesse aus einer Zeit, in der das Heile ein wichtiger Teil des Lebens war. Begrüßt dazu eine BUIO-Gruselikone auf der Großbildwand. Sie wird Euch lehren, was es heißt eine Mutter zu sein. Ach was, nur EINE Mutter? Sie ist eigentlich alle Mütter. Wir haben es uns sehr wohl überlegt dieses Werk ins Programm zu nehmen und wittern einen Sensationserfolg. Ein echter Spitzenfilm, den die meisten wohl sonst nicht mit der Kneifzange anpacken würden. Wir schon. Wer das verpasst, hat nicht gelebt.

+ + + + +

SIEBZEHN UND VIER macht Spaß, besonders wenn man es mit Freunden spielt. Und um den Spaß noch zu steigern, erwartet Euch im Anschluss an die zwei einmaligen Zelluloidperlen unser ebenso berühmtes wie traditionelles Gala-Naschen im Museumscafé. Natürlich inklusive BUIO-Geburtstagstorte. Wer will sich die schon entgehen lassen?

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA

COMING ATTRACTIONS

Schöne Dinge für Inge!

Samstag, 15.02.2020

Einlass 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer

SIEBZEHN UND VIER

Ein feierliches Zelluloid-Doppelprogramm
mit gemeyselgefährlichen Überraschungen



Hier wird doppelt gerollt!
Samstag, 21.03.2020
Einlass: 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer

LIEBESKUGELN!

Ein schmachtendes Zelluloid-Doppelprogramm
mit schmatzenden Überraschungen

ALLE FILME,
ALLE TRÄUME,
ALLE GEHEIMNISSE:

www.buio-omega.de
info@buio-omega.de

Bild
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Fr 21.02.2020, 19:29

Hallo,
Wicked Vision Distribution GmbH und Der Geheimnisvolle Filmclub BUIO OMEGA präsentieren in freundlicher Zusammenarbeit mit der Schauburg Gelsenkirchen, die Kino-Premiere des britischen Kultfilms FUNNYMAN. welche in Anwesenheit des Regisseurs Simon Sprackling am 29.02.2020 in Gelsenkirchen stattfindet!

Bereits 1994 gedreht, wurde die bitterböse Mischung aus Horror, Splatter und Comedy nie in Deutschland ausgewertet und erlebte lediglich ein paar TV-Ausstrahlungen, die noch dazu meist erheblich gekürzt waren.

Wir bringen euch den Kultfilm erstmal legal und vom Regisseur autorisiert ins Heimkino! Doch was gibt es Schöneres, als Filme im Kino zu erleben? Genau, Filme in Anwesenheit des Regisseurs im Kino zu sehen! Deshalb wird Regisseur und Drehbuchautor SIMON SPRACKLING am 29.02.2020 um 12 Uhr ebenfalls anwesend sein und euch nach dem Film Rede und Antwort stehen und natürlich kostenlose Autogramme geben. Wir werden natürlich die 4-Disc-Ultimate-Edition dabei haben.

Wenn das nicht mal ne coole Sache ist!

Um was geht es?

Plattenproduzent Max Taylor (Benny Young) gerät aus dem Häuschen: Beim Pokern hat er Callum Chance (Christopher Lee) das angestammte Anwesen von dessen Familie abgeknöpft. Doch kurz nach dem Einzug werden Max’ Ehefrau (Ingrid Lacey) und ihre beiden Kinder brutal ermordet. Der Täter: ein dämonischer Harlekin (Tim James), der als Hausgeist der Chances über ein beeindruckendes Repertoire Mörderischer Praktiken und einen sonderbaren Sinn für Humor verfügt. Als Max’ Bruder Johnny Taylor (Matthew Devitt) mit einer Schar Anhalter eintrifft, kennt der Harlekin kein Halten mehr …

FUNNYMAN ist eine Achterbahnfahrt des schlechten Geschmacks, eine Mischung aus blutiger Zügellosigkeit und Komödie, die unter britischen Horrorfans Kultstatus erlangt hat. Erlebt diese irrsinnige Splatter-Komödie völlig unzensiert als Deutschland-Premiere, abgesegnet vom Regisseur Simon Sprackling.

Bild
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Do 12.03.2020, 20:16

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
die Liebe, die Liebe ist eine Himmelsmacht. Ob das stimmt, darüber zerbrechen sich die Philosophen seit Jahrtausenden den Kopf. Und ob ausgerechnet LIEBESKUGELN der Sache förderlich sind, darf auch in Frage gestellt werden. Im Sinne der Forschung möchten wir uns diesem kontroversen Thema stellen und mit Euch die Kugeln rollen lassen. Seid dabei, wenn am Samstag den 21.03.2020 um 11:00 Uhr im SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, www.schauburg-gelsenkirchen.de) die LIEBESKUGELN ausgepackt werden.
+ + + + +
Der erste Film ist einmal mehr der Beweis, dass wir wirklich auf unsere Besucher hören. Wie oft lag uns Frank in den Ohren? „Bitte, bitte macht mal was mit Muskelmännern! Bitte, bitte, ich wünsch es mir so sehr. Bitte!“ Das ging so weit, dass wir ihm schon weiträumig aus dem Weg gingen, wenn wir sein Gesicht in der Ferne erblickten und ein leises „Bitte, bitte.“ durch den Raum auf uns zu wehte. Aber jetzt ist es endlich soweit und das „Bitte“ wird hoffentlich in ein „Danke“ umgewandelt. Aus Anlass dieses großen Ereignisses, haben wir für Euch ein Prunkstück aus der Muskel-Schatzkiste heraus gekramt. Eines der schönsten und aufwändigsten Spitzenprodukte dieses etwas in Vergessenheit geratene Genres. Und auch die Darsteller sind Premiumakteure aus der BUIOwelt. Unsere liebste US-Sexbombe der 50er und 60er Jahre steht in gleich zwei Rollen vor der Kamera und wird bemuskelt von ihrem damaligen Gatten, dem unvergleichlichen Scarletto Lyutak, einem der größten Gesichtsjongleure und Körperstrecker der Filmgeschichte. Wenn man nun noch die grandios-schwülstigen Dialoge der deutschen Fassung und ein paar herrliche Rambaldi-Ungeheuer dazu packt, ergibt das einen BUIO-Spaß, der nicht nur Frank jubeln lassen wird. Und wenn es Euch nicht gefallen haben sollte: Frank wird anwesend sein.
+ + + + +
Als zweiten Film haben wir für Euch einen Werk ausgegraben, dessen Qualitäten wir Ahnungslosen zur Zeit seiner Premiere nicht richtig einschätzen konnten. Als Gremlins-Plagiat taten wir ihn ab, als Nachmache der blöden Sorte. Aber, puhh! Wie falsch lagen wir! Denn die kleinen Hauptdarsteller entwickelten eine rasante Eigendynamik in der Beliebtheitsskala. In ihrem Debut landen die gerade ihrer Hinrichtung entkommen Mini-Verbrecher in der Nähe einer irdischen Farm. Nach der langen Reise haben sie Hunger, großen Hunger. Kühe und Leute schmecken ihnen gut. Aber lassen sich Farmer so einfach verschnuckern? Was hier geboten wird, ist eine tolle Hommage an alte Kinozeiten und der Beginn einer fresssicheren Filmlaufbahn. Es wird gebissen, gestochen, gekugelt und geknallt, dass die Scheune wackelt. Guten Appetit.
+ + + + +
LIEBESKUGELN rollen durch die Antike und die antiken 80er. Ausweichen ist nicht mehr möglich. Und auch gar nicht erwünscht. Einfach freiwillig überrollen lassen! Das tut gut und macht Spaß.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA

COMING ATTRACTIONS

Hier wird doppelt gerollt!
Samstag, 21.03.2020
Einlass 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer
LIEBESKUGELN!
Ein schmachtendes Zelluloid-Doppelprogramm
mit schmatzenden Überraschungen

Vorsicht: Paule straft Euch!
Samstag, 18.04.2020
Einlass: 10:30 Uhr vormittags
Beginn: 11:00 Uhr vormittags
im SCHAUBURG Filmpalast, Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer
KINDER DES GUMMIBAUMS
ein maskulöses Zelluloid-Doppelprogramm
mit vulkanisierten Überraschungen

ALLE FILME,
ALLE TRÄUME,
ALLE GEHEIMNISSE:

www.buio-omega.de
info@buio-omega.de

Bild
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Sa 14.03.2020, 09:40

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
die Stadt Gelsenkirchen hat mit sofortiger Wirkung alle Veranstaltungen untersagt. Somit wurde uns die Entscheidung, ob die Veranstaltung am 21.03. überhaupt stattfinden sollte, abgenommen und wir müssen LIEBESKUGELN leider absagen. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, wie es in der nächsten Zeit weitergeht. Bleibt gesund!

Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA

Bild
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » Sa 18.04.2020, 09:17

So, dritter Samstag im Monat, gleich 10.30 Uhr - BUIO-TIME :klatsch:

den Umständen geschuldet leider ganz alleine zu Hause über Beamer,
...und auf nicht ganz so grosser Leinwand wie in Gelsenkirchen

...damit ich aber nicht nur n Film nach Buio-Manier schaue,
sondern auch euch alle zu Gesicht bekomme :) ,

...läuft in meinem persönlichen Buio-Programm heute folgendes:
:loveyouall:
++++++++++++++++++++Bild
Bild
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » Sa 18.04.2020, 16:07

...hach, das war schön :loveyouall:
...habe sogar neben vielen Lachen :-P, auch eine Träne verdrückt :cry:
RIP Tony
RIP Brad
RIP Gianfranco
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
Mr. Z
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1567
Registriert: So 07.09.2003, 17:24
Wohnort: Mannheim

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Mr. Z » Sa 18.04.2020, 16:15

GIGAN hat geschrieben:
Sa 18.04.2020, 16:07
...hach, das war schön :loveyouall:
...habe sogar neben vielen Lachen :-P, auch eine Träne verdrückt :cry:
RIP Tony
RIP Brad
RIP Gianfranco

In den letzten Jahren, waren das echt bittere Verluste! Brad hat mich echt übel erwischt! Schade....
16 Jahre Kongulaspranke!...07. Sept. 2003 - 07. Sept. 2019...es war damals 17:24 Uhr in dieser Internetbude an einer Haltestelle in Karlsruhe. Ich bin noch da.... :-P

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Mo 20.04.2020, 20:35

Hi,
aber schön, dass der Film wenigstens da ist und man die drei Jungs immer wieder aufleben lassen kann. Eine gute Wahl von Gigan.

Gruß,
Ingojira
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
Ingojira
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Do 12.10.2006, 22:36

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von Ingojira » Di 12.05.2020, 17:20

Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
auch der Mai ist leider wieder BUIO-frei. Ein Reim, aber kein schöner. Immer noch müssen wir auf Eure Gesellschaft verzichten. Immer noch muss der Filmprojektor still stehen. Immer noch müssen die LIEBESKUGELN im Schrank bleiben. Aber, es gibt einen Silberstreif am Horizont. Wie es im Moment aussieht, werden die Kinos Ende des Monats wieder öffnen können und das ist doch schon mal eine gute Sache. Wie genau das dann alles aussehen wird, steht noch in den Sternen. Aber es wird natürlich Einschränkungen geben. Weniger Leute in den Sälen, Abstand halten, Masken tragen. All das wird sich nicht vermeiden lassen. Dann die große Frage, was überhaupt über die Leinwände flimmern wird. Die großen Verleiher haben viele Hit-Titel bis ins nächste Jahr verschoben. Also, woher werden die Filme kommen? Das sind Fragen, die im Moment keiner so richtig beantworten kann. Vielleicht ist das eine Chance für die Kleinverleiher, die sonst kaum Möglichkeiten haben, ihr Filme auf attraktive Leinwände zu bringen. Vielleicht kommen auf diese Art Mainstreamer mal in Kontakt mit Filmen, die sie sonst nie ansehen würden. Das wäre doch wenigstens ein kleiner positiver Effekt.
Oder aber die BUIOs müssen die Programmplanung für die nächsten Wochen übernehmen. Wir könnten problemlos liefern und die nächsten Monate mit erlesenen Perlen überbrücken. Naja, das mag zwar für BUIOs ein Grund zum Jubeln sein, aber für Omi Kasuppke oder Herrn Doktor Knallo ist das vielleicht doch nicht das richtige. Wir müssen einfach Geduld haben und schauen was passiert. Drücken wir den Kinos die Daumen, dass es jetzt schnell bergauf geht. Es muss einfach! Und dann ist es an uns allen, für maximale Unterstützung sorgen.

Also, sobald es BUIO-Neuigkeiten gibt, werden wir Euch selbstverständlich sofort informieren.

Bis dahin: bleibt alle gesund und veranstaltet Eure privaten Buio-Sausen. Das hilft ein wenig, die Zeit bis zum Wiedersehen zu überbrücken. Und wer weiß,... im Juni könnten wir uns ja theoretisch schon wiedersehen.

Bis denne!

Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA
"Besser Läuse im Pelz als gar keine Freunde"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » Fr 15.05.2020, 23:23

Ingojira hat geschrieben:
Di 12.05.2020, 17:20
veranstaltet Eure privaten Buio-Sausen.

heute ist der dritte Samstag :)


HELLS USCHI

Ein rüpelhaftes Doppelprogramm mit glasklaren Essgewohnheiten.

In dieser Coronazeit ist es ein Drama, dass uns das reisen, selbst in andere Bundesländer, untersagt bleibt.

Wir reisen aber dennoch, zuerst einmal ins kühle, graue Hamburg, wo Klaus Lemke uns von den guuten alten Zeiten mit Lederjacke und Nieten erzählt.
...Friede, Freude, Eierkuchen, wie es uns die Alten immer weismachen wollen.
Oder waren die Zeiten dann doch nicht so harmonisch?
…alles Ansichtssache.

Danach geht es ab nach Bad Marein, wir besuchen eine Frauen-WG,
…das hört sich doch toll an, und das macht Spaß – ...denkt man…
Ist aber nur am Anfang toll, denn die attraktiven Damen halten nichts von 1 m 50 Sicherheitsabstand,
und auch der Gärtner ist etwas seltsam.

Zweimal Drama, das passt zu unserer schlimmen Coronazeit,
und dennoch sehe ich Licht am Ende des Tunnels

Alles wird gut, …vielleicht
Wenn du denkst es geht nicht mehr, ...kommt von irgendwo ein Lichtlein her

Die Buios würden sagen: kommt alle vorbei
Ich sage: bleibt alle zu Hause und bleibt gesund :)


Nachtrag HELLS USCHI
Bild

Bild
Zuletzt geändert von GIGAN am Sa 13.06.2020, 13:08, insgesamt 2-mal geändert.
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Benutzeravatar
GIGAN
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 969
Registriert: Sa 15.03.2008, 23:00

Re: Der Geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

Beitrag von GIGAN » Sa 13.06.2020, 12:34

:?
:? bleibt wohl diesen Monat noch geschlossen :?
Ingojira hat geschrieben:
Di 12.05.2020, 17:20
Bis dahin: bleibt alle gesund und veranstaltet Eure privaten Buio-Sausen.

HÜHNERFRIKASSEE


Ein waffenstrotzendes Doppelprogramm mit erfolglosen Welteroberern


Wer wollte nicht alles bis zum heutigen Tag die Welt erobern,
…und ist dennoch gescheitert :klatsch: ,
...seit Menschengedenken gibt es immer wieder die verschiedensten Gesellen, denen dieses Vorhaben im Kopf herumspukt.

In Film eins möchte eine machtsüchtige Verbrecherin ihre „Terrorwelt der Hühner“, sorry, …“der Frauen“ errichten.
Von der geheimen Dschungelstadt Femina aus, zieht sie die Strippen und schickt ihre Hühner aus, um ihren wahnsinnigen Plan durchzuführen.
Jess Franco zeigt uns in wunderschönen Bildern das geheimnisvolle Femina und deren attraktiven Bewohnerinnen 8) .

In Film zwei ist es nur ein Lebewesen welches gerne die Welt erobern würde, …aber was für eins, …huch, …ein Riesenhuhn

Vier vergnüglich trällernde Astronauten fliegen mal eben in die Nähe vom Mars, weil es dort zu Ufo-Sichtungen gekommen ist.
Ufos gibt es da auch, und unbekannte Sporen, die natürlich flugs eingesammelt werden, vielleicht kann man die ja für irgendetwas gebrauchen auf der Erde.
Aus dieser Spore wächst ein alles vernichtendes Riesenungeheuer – da haben sie den Salat – selber Schuld.
Dieser Film ist knallbunt, hat wirklich gute Musik, ein Riesenhuhn und macht von Anfang bis Ende Spaß :-P .

Ende gut – Alles gut +++

NachtragHÜHNERFRIKASSEE

Bild

Bild
Zuletzt geändert von GIGAN am Sa 13.06.2020, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
"...und verbreitet unsere Warnung: ...kommt niie wieder auf den Mars"

Antworten

Zurück zu „Filmfestivals, Kinos & Fantreffen“