Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Gewaltiger, größer, witziger - Mit Godzilla kann sich einfach keiner messen.
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

Sehr gut, der Film läuft auch hier im Kino direkt um die Ecke, hätte ich echt nicht gedacht. Aber umso besser 8)
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 4717
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Kai "the spy" »

Okay, jetzt läuft der Film auch in bei mir in Freiburg, im CinemaxX. Und in Stuttgart läuft er auch mit einigen Vorstellungen diese Woche, könnte also sein, dass er auch nächste Woche noch läuft wenn ich für die ComicCon dort bin. Werde den Film also auch auf der großen Leinwand sehen können. :klatsch:
Bild
This job would be great if it wasn't for the customers.
Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 330
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: LV-426

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Ekelalfred »

Ich auch! Läuft morgen in Göttingen und ein Freund und ich fahren hin. Kommt morgen auch jemand von euch nach Göttingen?
Godzilla1991
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 88
Registriert: So 21.09.2008, 10:16
Wohnort: Salzgitter

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Godzilla1991 »

Ich werde ihn mir morgen Abend in Braunschweig ansehen. Im selben Kino und im selben Saal wo ich mir 2016 schon Shin Godzilla abgesehen habe. Das wird nein zweiter, Japanischer Godzilla Film auf der großen Leinwand.
Das Verformen und Beschleuniegen Gefrorenen Niederschlages ist Verboten!
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3333
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Astro »

Die Termine hier sind Mist. Vielleicht morgen Abend spontan. Ansonsten halt auf die Disk warten. Der Fernseher ist groß genug für Godzilla.
Oh, yeah. Oooh, ahhh, that's how it always starts. But then later there's running and... and screaming.
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

So, Film ist für gut befunden. 8)

SPOILER:

Die musikalische Untermalung neben dem typischen ikonischen Hauptthema von Akira Ifukube ist sehr gut. Die CGI ist zwischen Okay-Standard und richtig gut, das Godzilla Design ist (vielleicht bis auf die zu großen Beine) sehr gelungen. Die Schauspieler machen ihre Sache gut und selbst die deutsche Synchro ist echt nicht verkehrt (bis auf das kleine Mädchen aber das ist natürlich schwer zu synchronisieren). DIe Story funktioniert recht gut und es gibt nichts, was irgendwie zu abgedreht oder für den Westen zu fremd ist.

Godzillas Strahlenwaffe ist schon fast zu mächtig in dem Film, einmal eingesetzt ist alles sofort Schutt und Asche, so kann man sich kaum an der Zerstörung satt sehen, weil das alles schon zu schnell geht. Godzilla hätte gerne noch mehr kaputt machen können aber das ist Meckern auf hohem Niveau.
Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 330
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: LV-426

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Ekelalfred »

Nun eine kleine Kritik von mir zum Film. Ich finde den Film gar nicht mal so schlecht, die menschlichen Darsteller sind am Anfang ja noch ganz interessant, aber irgendwann als es immer mehr zum Drama wurde, wurde es immer uninteressanter was die von sich gegeben haben und ich habe auf Godzilla gewartet. Godzilla selbst hätte ruhig öfters und länger auftreten können. Wenn er da ist ist er natürlich Spitze!! Die Szene mit den Reportern auf den Dach hat mich an den 1954 Godzilla erinnert und sollte es wahrscheinlich auch. Mein Fazit: guter aber kein Spitzenfilm, vielleicht ändere ich ja meine Meinung nochmal wenn ich den Film 2 oder 3 mal in ferner Zukunft im Heimkino angesehen habe.
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

Ekelalfred hat geschrieben: Sa 02.12.2023, 14:28 Nun eine kleine Kritik von mir zum Film. Ich finde den Film gar nicht mal so schlecht, die menschlichen Darsteller sind am Anfang ja noch ganz interessant, aber irgendwann als es immer mehr zum Drama wurde, wurde es immer uninteressanter was die von sich gegeben haben und ich habe auf Godzilla gewartet. Godzilla selbst hätte ruhig öfters und länger auftreten können. Wenn er da ist ist er natürlich Spitze!! Die Szene mit den Reportern auf den Dach hat mich an den 1954 Godzilla erinnert und sollte es wahrscheinlich auch. Mein Fazit: guter aber kein Spitzenfilm, vielleicht ändere ich ja meine Meinung nochmal wenn ich den Film 2 oder 3 mal in ferner Zukunft im Heimkino angesehen habe.
Dann deckt sich das ja mit meiner Wahrnehmung. Die Reporter auf dem Dach sind ganz klar an das Original angelehnt, das habe ich auch sofort gedacht. Cool wäre es gewesen, wenn sie noch einen Trilobiten (oder Tribolit wie es in der deutschen Synchro vom 54er Film heißt) gefunden hätten, vielleicht am Anfang wo zuerst einer der toten Fische auftaucht. Und klar, Godzilla hätte noch mehr Screentime an Land haben können und die Szenen im Meer sind irgendwie fast besser als die an Land. Mit den Panzern hätte er gerne noch mehr kämpfen dürfen, so waren die ja sofort zusammen mit der halben Stadt vernichtet.

Aber das ist natürlich auch Kritik auf hohem Niveau, erstmal kann ich ja froh sein, dass der Film gut ist. Aber der nächste Toho Film darf gerne auch mal wieder Godzilla gegen ein anderes, sinnvolles Kaiju antreten lassen, nachdem in Shin & Minus One Godzilla einen Solo-Auftritt hingelegt hat. Das die das richtig gut können zeigen ja die Anime-Kurzfilme mit Gigan und Megalon, vorallem der finale Kampf mit Gigan-Rex mit Godzillas weißem Hitzestrahl ist ja einfach nur Gänsehaut, sowas würde ich mir für den nächsten Film wünschen.
Benutzeravatar
DJANGOdzilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 578
Registriert: Fr 24.08.2007, 12:33
Wohnort: Amberg

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von DJANGOdzilla »

Kurz gesagt: Kein neuer Meilenstein, aber doch eine gelungene Frischzellenkur. Meine gesamte Kritik zum Film gibt es hier:

http://jdvf.blogspot.com/2023/12/godzil ... e.html?m=0
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3333
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Astro »

Der Schnee hat den potentiellen Kinobesuch vereitelt.
Oh, yeah. Oooh, ahhh, that's how it always starts. But then later there's running and... and screaming.
Benutzeravatar
Streifenkarl
Monster-Azubi
Monster-Azubi
Beiträge: 74
Registriert: Di 15.02.2005, 17:36
Wohnort: Kassel

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Streifenkarl »

Godzilla: Minus One (OmU)

Nach 7 Jahren endlich wieder ein japanischer Godzilla-Film, und was für einer! Überpünktlich zum 70. Jubiläum des ersten Godzilla-Filmes erzählt Minus One die Geschichte eines Kamikaze-Piloten namens Koichi, der sich seiner Mission entzieht und auf einer Insel strandet, auf der sich einige Mechaniker zusammengefunden haben und den Wirren des Krieges trotzen. Nach kurzer Zeit steigt eine dinosaurierähnliche Kreatur am Strand empor und tötet bis auf 2 Menschen alle aus der Gruppe. Im Verlauf des Filmes muss sich nun Koichi den Auswirkungen der Nachkriegszeit und seiner Schuld stellen, denn er hätte die Mechaniker auf der Insel retten können, wenn er die Kanone seines Flugzeuges benutzt hätte. In den Jahren nach Kriegsende lebt Koichi mit einer Frau und einem Kind zusammen und baut sich ein kleines Zuhause auf, nur um nach Jahren sich erneut seinen Dämonen und dem zum Monster ausgewachsenen Godzilla zu stellen.

Nachkriegsdrama, Umgang mit Schuld und Sühne sowie die Wiederherstellung von Ehre sind einige Themen des Filmes, der mit einer tollen Ausstattung daherkommt und es vielleicht auch erstmalig ernsthaft schafft, den Spagat zwischen Szenen mit Godzilla und dem Nachkriegstraumata zu meistern. Wenn Godzilla auftaucht wird es meist wuchtig und verheerend, kaum einer der bisherigen Filme schaffte es so wie Minus One den Grad der Zerstörung darzustellen. Oft sind einem die Menschen egal und man möchte nur Action sehen. Minus One schafft es das Drama der Menschen für den Zuschauer spannend und mitfühlend darzustellen. Sehenswert.
Streifenkarl, ab in den Streifenwagen
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

Astro hat geschrieben: So 03.12.2023, 07:42 Der Schnee hat den potentiellen Kinobesuch vereitelt.
Also zumindest hier im Kino läuft der Film heute und morgen auch nochmal und nicht nur am 1. Dezember.
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3333
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Astro »

Die Zeit ist auch ein Problem. Nur frühe Vorstellungen kommen in Frage. Und die gibt's nimmer. Samstag war die einzige Gelegenheit. Schei* Schnee. Heute musste ich alles wegschaufeln. ---
Oh, yeah. Oooh, ahhh, that's how it always starts. But then later there's running and... and screaming.
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

Astro hat geschrieben: So 03.12.2023, 11:27 Die Zeit ist auch ein Problem. Nur frühe Vorstellungen kommen in Frage. Und die gibt's nimmer. Samstag war die einzige Gelegenheit. Schei* Schnee. Heute musste ich alles wegschaufeln. ---
So ein Mist! Ja hier läuft der Film auch nur abends (wobei ich ja froh bin, dass er überhaupt läuft)
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3333
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Astro »

Nächsten Samstag läuft er Nachmittags. Mal schauen, ob der Himmel wieder was dagegen hat.
Oh, yeah. Oooh, ahhh, that's how it always starts. But then later there's running and... and screaming.
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 4717
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Kai "the spy" »

Ich war übrigens schwer begeistert. Gut geschriebenes und gespieltes menschliches Drama und richtig gute Godzilla-Szenen.
Bild
This job would be great if it wasn't for the customers.
Benutzeravatar
Superhero
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 269
Registriert: Mi 13.04.2005, 15:21
Wohnort: Schwarzwald

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Superhero »

Ein Meisterwerk, ohne Zweifel. Morgen geht´s für mich nochmal ins Kino, ist dann mein drittes Mal :mrgreen: aber hey, wo die Liebe hinfällt...
Bild
Benutzeravatar
Superhero
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 269
Registriert: Mi 13.04.2005, 15:21
Wohnort: Schwarzwald

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Superhero »

Streifenkarl hat geschrieben: So 03.12.2023, 09:56 Godzilla: Minus One (OmU)

Nach 7 Jahren endlich wieder ein japanischer Godzilla-Film, und was für einer! Überpünktlich zum 70. Jubiläum des ersten Godzilla-Filmes erzählt Minus One die Geschichte eines Kamikaze-Piloten namens Koichi, der sich seiner Mission entzieht und auf einer Insel strandet, auf der sich einige Mechaniker zusammengefunden haben und den Wirren des Krieges trotzen. Nach kurzer Zeit steigt eine dinosaurierähnliche Kreatur am Strand empor und tötet bis auf 2 Menschen alle aus der Gruppe. Im Verlauf des Filmes muss sich nun Koichi den Auswirkungen der Nachkriegszeit und seiner Schuld stellen, denn er hätte die Mechaniker auf der Insel retten können, wenn er die Kanone seines Flugzeuges benutzt hätte. In den Jahren nach Kriegsende lebt Koichi mit einer Frau und einem Kind zusammen und baut sich ein kleines Zuhause auf, nur um nach Jahren sich erneut seinen Dämonen und dem zum Monster ausgewachsenen Godzilla zu stellen.

Nachkriegsdrama, Umgang mit Schuld und Sühne sowie die Wiederherstellung von Ehre sind einige Themen des Filmes, der mit einer tollen Ausstattung daherkommt und es vielleicht auch erstmalig ernsthaft schafft, den Spagat zwischen Szenen mit Godzilla und dem Nachkriegstraumata zu meistern. Wenn Godzilla auftaucht wird es meist wuchtig und verheerend, kaum einer der bisherigen Filme schaffte es so wie Minus One den Grad der Zerstörung darzustellen. Oft sind einem die Menschen egal und man möchte nur Action sehen. Minus One schafft es das Drama der Menschen für den Zuschauer spannend und mitfühlend darzustellen. Sehenswert.
Es gab hier mal im Forum (oder im alten Mechagodzilla-Forum) eine Umfrage, wird sich wohl kaum noch jemand dran erinnern. Darin haben wir abgestimmt welche Thematik der nächste Godzilla-Film behandeln sollte. Themen, die mit Ehrgefühl, Würde und Pflichtbewusstsein zu tun haben, stand damals ganz oben. Und Takashi Yamazaki hat es wahr gemacht (15 Jahre später :-P )
Die anderen Themen waren Horror, Comedy, Sci-Fi und andere, die haben damals aber nicht so gut abgeschnitten.
Bild
Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 330
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: LV-426

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Ekelalfred »

Das sind die bisherigen Einspielergebnisse des Films, in der Mitte sind die aus der USA:

GERMANY
$204,195
DOMESTIC (54,6%)
$49,350,093
WORLDWIDE
$90,304,139
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

Deutschland hätte ich irgendwie sogar mehr erwartet, so gehypt wie der Film wurde und womit ich so nicht gerechnet hätte. Es wurde ja im Netz echt viel drüber berichtet.

15 Mio Budget und damit 90 Mio einfahren, da kann man sich jedenfalls nicht beschweren. Und dann kommt ja noch zumindest in Japan die Schwarzweiß-Version hinzu und dann Streaming und Disc-Verkäufe, sollte also gut laufen für Toho. 8)
Benutzeravatar
Gorath
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3212
Registriert: Di 09.11.2004, 20:19

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Gorath »

Mich würde ja persönlich mal interessieren wann das Deutsche Disc-Release erfolgen soll, und in welchen Editionen, man muss ja auch mal wissen wie viel man aus dem Sparstrumpf nehmen muss. :wink:

Mediabooks finde ich jetzt nicht so überragend wichtig, eine solide Single-Blu-Ray oder DVD wäre aber schon super.
Damals im Jahr 2004 mit diesem unglaublich trägem Rechner und dem alten 56K-Modem...
Benutzeravatar
Astro
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 3333
Registriert: Do 19.04.2007, 20:43
Wohnort: auf der Flucht
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Astro »

Ich brauch keine Super-Boxen aus Vibranium mit Booklets von blinden Mönchen im Himalaja geschrieben und dem ganzen Krempel. Ein sauberer Film auf Disk is genug. :mrgreen:
Oh, yeah. Oooh, ahhh, that's how it always starts. But then later there's running and... and screaming.
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2276
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von oliver »

Schön wäre auch, wenn dann die angekündigte Schwarz-Weiß-Fassung direkt mit dabei wäre.
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 4717
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Godzilla : Minus One (Neuer Film)

Beitrag von Kai "the spy" »

Nomminiert für den Oscar in der Kategorie Beste Visuelle Effekte. :klatsch:
Bild
This job would be great if it wasn't for the customers.
Antworten

Zurück zu „GODZILLA, GAMERA, GUILA & Co. - Kaiju Eiga“