Zuletzt gesehenes Konzert.

Ob Spacig oder Rockig - hier spielt der Rest der Musik.
Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Di 05.12.2017, 08:20

DEEP – Bad Tölz, Alpamare, 2.12.17

Musikalische Untermalung/-dröhnung einer Vernissage von Künstlern aus Bad Tölz und Berlin. Im stillgelegten Freizeitbad spielten wir in einem großen betonierten Kellerraum, welcher mit vielen Betonsäulen bestückt war. Dadurch brach sich der Hall und der Klang war, je nach Standpunkt, sehr unterschiedlich. Wir ließen uns beim Soundcheck viel Zeit und konnten eines unserer besten Konzerte abliefern. Hat riesig Spaß gemacht. Hier die Aufnahme des kompletten Auftritts:
https://soundcloud.com/deepdeepdeep-de/alpamare
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Di 05.12.2017, 08:25

Spirit Fest – Crailsheim, JuZe, 4.12.17

Musiker von Tenniscoats, Notwist und div. andere sind schon länger miteinander musikalisch vernetzt. Bei diesem Projekt hat jeder für sich Songs komponiert, welche dann gemeinsam interpretiert werden. Was dabei heraus kam war nicht weniger als das vielleicht beste Konzert der letzten 10 oder 15 Jahre, welches ich erleben durfte. Auch die Location, ein JuZe mit dem Charme der 80er/90er, war dafür ideal. Großartige Musik von großartigen Menschen.
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Di 12.12.2017, 10:42

Am Samstag geht´s nach München zum 2. Alien Disco Festival, die Playlist ist der Hammer :o +++ :banana:

THE NOTWIST
VANISHING TWIN
KONONO NR.1
SCULPTURE
SPIRIT FEST
SAM AMIDON
MICHAELA MELIÁN
COLLEEN
PATCHEKO ALLSTARS
HOCHZEITSKAPELLE
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2889
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Gezora » Di 12.12.2017, 22:14

Paul Naschy hat geschrieben:
Di 12.12.2017, 10:42
MICHAELA MELIÁN
Die würde ich gerne (noch) einmal sehen, egal ob solo oder mit Band. Ansonsten: recht bunte Mischung, soweit ich es überblicken kann.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Mi 13.12.2017, 07:40

ja, ich denke, da wird es viel zu entdecken geben. Wann bekommt man schon Konono No 1 live zu sehen? :D Das könnte mein Highlight des Abends sein, ich werde berichten…
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » So 25.02.2018, 01:16

Die lange Brechtnacht - Augsburg 24.2.2018

In der ganzen Stadt war diese Nacht jede Menge los. Theater, Poetry, Experimentelles, Spoken Word Performances… wir haben uns zwei "klassische" Konzerte im Augsburger Provino Club gegeben. Tolles Ambiente, denn der Konzertraum ist eine Kegelbahn!

Albrecht Schrader

Ihn kennt man als Leiter des Rundfunktanzorchesters Ehrenfeld bei den Aufzeichnungen von Jan Böhmermanns ZDF Neo Magazin Royale. Singer-Songwriter-Stoff, reduziert auf Stimme und Keyboard und jeder Menge Entertainment. Kurzweilig, witzig, sympathisch.

Locas In Love

Indi-Pop/Rock aus Köln. Ich liebe diese Band! Sie spielten ihr 2007er Album "Saurus" komplett plus einigen Zugaben, u.a. meinen Hit des Abends "Ultraweiss". Am Schlagzeug sitzt übrigens die Saskia von Fehlfarben.
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Jobe
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1354
Registriert: Mo 20.06.2011, 00:27
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Jobe » Mo 26.02.2018, 16:38

Zuletzt gesehenes Konzert:

STUMPFF im Düsseldorfer JAB (Haus der Jugend) am 17.2.2018

Sehr geiler Gig. Tommi (Ex-KFC) an Gitarre und Gesang, Rüdiger Schuster (Ex-Unlucky Childz...usw) an den Electronics, Böse Fuchs (neues Mitglied) an der Gitarre. Die Band lieferte ein exzellentes Konzert ab. Tommi überraschenderweise Stimmstabil wie nie zuvor seit der Neugründung, die Band aufgeräumt und suverän. Das habe ich ganz vorne vor der Bühne abgefeiert. Die neue Gitarristin, die an diesem Abend debütierte, ist nicht nur an ihrem Instrument absolut fit, sondern auch (auf Bühne) ein echter Augenschmaus. Leider gibt es noch keine YT-Mitschnitte davon, aber einen offiziellen Proberaummitschnitt wenige Tage vor dem Konzert.

https://www.youtube.com/watch?v=Ul83sb-j7sI
"Wer Hühner hält der hat auch Eier."

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2889
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Gezora » Fr 19.04.2019, 10:53

In den letzten Wochen war ich für meine aktuellen Verhältnisse wirklich umtriebig:

Kame-House-Präsentation (28.03., Köln/Gewölbe)
Love-Songs
Uomo di Carne
Conny Frischauf
Infuso Giallo


Hingegangen bin ich wegen Love-Songs, über deren aktuelle EP ich vor einiger Zeit gestolpert war und die mich mit ihrem Neokraut-Sound auf Anhieb überzeugt hatten. Angenehm überrascht hat mich die mir bis dato unbekannte Conny Frischauf, die als Solokünstlerin mit der Kombination von Sequenzern, Keyboards, klassischen Instrumenten (u.a. Kornett?) und Stimme einen wirklich sehr eigenwilligen, aber ansprechenden Sound auf der Bühne produzierte. Leider fuhr dann mein Zug und ich konnte Infuso Giallo nicht mehr sehen, der sich musikalisch u.a. an italienischen Soundtracks der 1970er Jahre zu orientieren scheint (könnte vielleicht einigen hier gefallen*).

*https://www.youtube.com/watch?v=Sc0EcLkIK1s

Frittenbude (13.04., Köln/Kantine)

Frittenbude sind für mich immer so ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite haben sie einige Songs fabriziert, die in meinen Augen wirkliche Hits sind, auf der anderen Seite sind sie musikalisch nicht gerade ungeheuer abwechslungsreich. Beim Auftritt hat mich ein wenig gestört, dass der Sänger immer wieder versucht hat, die Aktionen des Publikums zu koordinieren. Damit tue ich, der ich im Punk verwurzelt bin, mich immer etwas schwer (der Punk macht halt, was er will). Die ungemein druckvolle Live-Version "Die Dunkelheit darf niemals siegen" konnte diesen Makel aber größtenteils wieder ausbügeln.

Die goldenen Zitronen (15.04., Köln/Stadtgarten)

Die Goldies sind live eigentlich immer eine Bank: bunt, energetisch und sympathisch. So war es auch diesmal. Supportet wurde die Band von Hans Unstern, der zwar mit dem Hauptact musikalisch nicht so harmoniert hat wie Les Trucs auf der letzten Tour, aber auf seine Weise durchaus sehens- und hörenswert war.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Fr 19.04.2019, 14:57

Super! Danke für deine Eindrücke! +++
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Harryzilla
Diamond Kongulaner
Diamond Kongulaner
Beiträge: 15214
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Harryzilla » Sa 23.11.2019, 09:28

Irmazilla und ich durften dieses Jahr Metallica zweimal Live erleben. Zum Tour-Auftakt in Portugal und auch in Wien. In Wien hatten wir endlich die Gelegenheit die Band persönlich kennen zu lernen (ganze 50 Minuten). Wir waren sogar vorher beim irren Soundcheck dabei.
Metallica haben uns vor 57 000 Leuten (was sie sonst nie machen) einen Song gewidmet:
https://www.youtube.com/watch?v=ZHlI9hSeZ2Q
Hier noch Impressionen u.a. vom Meet & Greet (Harryzilla mit Frankenstein T-Shirt). Wir haben nicht einmal gemerkt, dass sie uns vorher schon (ab 1:11) aufgenommen haben. Kirk Hammett war so begeistert von den Fotos aus meinem Archiv, dass er gar nicht mehr weg wollte. Beinahe wäre er am nächsten Tag im Archiv vorbei gekommen (mit seinem Plakatdealer). Nur der enge Zeitplan hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Und.....der Mann kannte mein Fanzine Dark Movies (1987 - 1991) welches ich in geringer Auflage nur im deutschsprachigen Raum vertrieben habe.
https://www.youtube.com/watch?v=RrE6DtJnhto
Thank you Metallica. :loveyouall:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Mo 25.11.2019, 01:40

Was für eine krasse Geschichte, Harry :o

Ich kann höchstens damit kontern, dass ich mit Pungent Stench und meinen Eltern gemeinsam Frühstück gemacht habe.
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Mo 25.11.2019, 07:44

Godspeed you! Black Emperor // Live im Technikum, München, 24.11.19.

3 Gitarren, 2 Bässe, 2 Schlagzeuger, Cello, Violine, Altsaxophon (von Gastmusikerin und Support Mette Rasmussen). Sehr abwechslungsreiches Programm über 2 Stunden mit Songs aus den letzten 20 Jahren und Schwerpunkt beim Luciferian Towers Album. Brachial!

Merke: Je neuer der Song, desto eher 3/4 Takt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Fr 29.11.2019, 12:13

SCHNITT (D) und VANISHING TWIN (GB) – München, Import/Export. 28.11.19

SCHNITT sind zu zweit und der Name ist Programm: Einer spielt Sounds mit Trompete, Schlagzeug, elektr. Instrumenten, während der andere live diese Sounds auf Schallplatte in Endlosrillen presst (!). Mit diesen so entstehenden Loops werden die Songs aufgebaut, welche naturgemäß eine Rhythmus-Wiederholung von 1,8 Sekunden haben, denn so lange dauert es, bis sich die Schallplatte einmal gedreht hat. Absolut sehenswert!

VANISHING TWIN ist eine exzentrische, musikalisch vielfältige und ebenfalls sehr sehenswerte Indi-Band. Großartiger Groove, phantastische Sängerin, tolle Show mit vielen kreativen Ideen. Ebenfalls eine ganz ganz große Empfehlung.

Zum reinhören:
Schnitt: https://www.youtube.com/watch?v=CmxbwJmtMyA
Vanishing Twin: https://www.youtube.com/watch?v=mnznbMBaUE4
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2889
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Gezora » Sa 30.11.2019, 16:14

Paul Naschy hat geschrieben:
Fr 29.11.2019, 12:13
SCHNITT (D) und VANISHING TWIN (GB) – München, Import/Export. 28.11.19
Sagt mir beides durchaus zu. Kann auf Anhieb gar nicht mal sagen, welche Hörprobe ich interessanter finde. Was mich mal interessieren würde: Wie viele Leute zieht eigentlich eine solche Kombination in einer Großstadt wie München?
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » So 01.12.2019, 00:45

Gezora hat geschrieben:
Sa 30.11.2019, 16:14
Paul Naschy hat geschrieben:
Fr 29.11.2019, 12:13
SCHNITT (D) und VANISHING TWIN (GB) – München, Import/Export. 28.11.19
Sagt mir beides durchaus zu. Kann auf Anhieb gar nicht mal sagen, welche Hörprobe ich interessanter finde. Was mich mal interessieren würde: Wie viele Leute zieht eigentlich eine solche Kombination in einer Großstadt wie München?
Knapp 200 Zuschauer. Aber vermutlich auch deshalb so "viele", weil es im Rahmen der Alien Puzzle Konzertserie statt fand. Kuratiert von The Notwist als Vorgeschmack auf das Alien Disco Festival im Dezember. https://www.muenchner-kammerspiele.de/n ... ember-2019
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2889
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Gezora » So 01.12.2019, 22:17

Paul Naschy hat geschrieben:
So 01.12.2019, 00:45
Knapp 200 Zuschauer.
OK, das ist ja eher überschaubar. Ich habe übrigens gestern nach meinem Beitrag noch mal ein bisschen bei Vanishing Twin reingehört. Zu meiner Überraschung kannte ich sogar einen Song von deren Debütalbum (The Conservation Of Energy), ohne so recht zu wissen, woher eigentlich.

Ich war gestern nun, wie anderenorts angekündigt, bei den Temples im Luxor in Köln. Im Grunde war es kein schlechter Gig. Ganz zufrieden war ich aber irgendwie doch nicht. Das lag vielleicht mehr an mir als an der Band. Die Tempels machen britische Psychedelic. Diese Musikrichtung habe ich Mitte der 80er kennengelernt, sowohl ihre Wurzeln in den 60er als auch die Vertreter des damals aktuellen Revivals. In den 90er habe ich dann gerne Brit-Pop gehört, der auch so mache Inspiration aus dieser Richtung bezieht. So hat mir der gestrige Abend etwas im Kern sehr Vertrautes geboten. In letzter Zeit steht mir aber - besonders, wenn ich Konzerte besuche - der Sinn mehr nach Dingen, die mich auf gewisse Weise überraschen. Ob mir die dargebotene Musikrichtung wirklich liegt, ist beinahe schon zu einem Kriterium zweiter Ordnung geworden. Hauptsache, es überrascht mich. Muss wohl eine Form von Midlife-Crisis sein.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Harryzilla
Diamond Kongulaner
Diamond Kongulaner
Beiträge: 15214
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Harryzilla » Mi 19.02.2020, 11:47

Gleich geht's zum Meet & Greet mit Megadeth. War jetzt nie so wichtig für mich, aber man gönnt sich ja sonst nichts. :twisted:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Do 20.02.2020, 08:44

The Notwist, Fatoni, Voodoo Jürgens, Banda Internationale feat. Bernadette La Hengst … // Lange Brechtnacht 15.02.2020, Augsburg, Kongresshalle

Wunderbares Event mit tollen Künstlern, quer durch alle Genres. The Notwist mal wieder überragend gut. Hoffentlich kommt mal wieder ein neues Album.

And You Will Know Us By The Trail Of Dead // 17.02.2020 // München, Strom

Brachialer Best-Of-Set im überfüllten Club. Tolle Band, die ich seit über 20 Jahren sehr schätze.
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2889
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Gezora » Fr 21.02.2020, 14:30

Vor allem die Veranstaltung in Augsburg hört sich sehr interessant an. Nett, wenn so etwas quasi in der Nachbarschaft stattfindet.
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Benutzeravatar
Paul Naschy
Gold Kongulaner
Gold Kongulaner
Beiträge: 7401
Registriert: Sa 22.12.2007, 22:26
Wohnort: Backwoods (Donau-Auen)
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Paul Naschy » Fr 21.02.2020, 22:18

Ja, definitiv! Und – aber das bleibt unter uns – der grandiose Abend war gleichzeitig meine Geburtstagsfeier :)
Kult Kino | 2015 – 2019 | Das war das 35 mm FilmFest in Dillingen | https://kultkino.de

Benutzeravatar
Harryzilla
Diamond Kongulaner
Diamond Kongulaner
Beiträge: 15214
Registriert: Fr 13.06.2003, 20:36
Wohnort: South of Hell

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Harryzilla » Sa 22.02.2020, 09:00

Nachträglich noch einen Happy Naschy-Day. :drink:
Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!

Benutzeravatar
Gezora
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2889
Registriert: Mo 05.07.2004, 13:31
Wohnort: I'd like to be under the sea ...

Re: Zuletzt gesehenes Konzert.

Beitrag von Gezora » Sa 22.02.2020, 11:59

Auch von mir nachträglich noch meinen herzlichen Glückwunsch. Alles Gute für den gerade angebrochenen Sonnenumlauf. :klatsch:
Wir haben es bisher in unserer Epoche auf allen Gebieten zu unglaublichen Höchstleistungen gebracht, nur nicht in der Kriminalität.

Antworten

Zurück zu „Musik“