Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Aktuelles bunt gemischt zum weiten Bereich Asien. Sortiert wird dann später.
Antworten
Benutzeravatar
Superhero
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 259
Registriert: Mi 13.04.2005, 15:21
Wohnort: Schwarzwald

Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von Superhero »

Hattet ihr als Monsterfilm-Fans nicht auch immer das Gefühl, ständig auf den nächsten Film warten zu müssen?
Auch wenn dieser noch nicht einmal angekündig war.

Die Durststrecke zwischen Final Wars 2004 und Shin Godzilla 2016 war echt unfassbar lang. Gut, dazwischen gab es noch Gamera the Brave 2005, Pacific Rim 2013 und Godzilla 2014 und Monster X gegen den G8 Gipfel 2008 glaube ich.
Aber eigentlich wartet man nur auf den nächsten Film und hofft darauf, dass er gut ist, weil gute Monsterfilme das größte und schönste Kinoerlebnis sind.
Mann, müssen die 60er geil gewesen sein, in dieser Hinsicht. Mehrere Filme pro Jahr, von der TOHO, Daiei und Co. Tokusatsu TV-Serien und und und...

Mir ging es immer so, dass mir nicht einmal die großen Blockbuster (Avengers, James Bond etc.) das Warten versüßen konnten.
Bild
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2124
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von oliver »

Viel schlimmer ist, dass die aktuellen Monsterfilme nie so gut geworden sind, wie sie hätten sein können. Die müssen zumindest bei den US-Filmen dem Kaijuliebhaber und dem Mainstreampublikum gefallen, daher können die gar nicht so genial werden, wie ich mir das immer ausmale.

Genauso wie die letzten Terminator-Filme eher schlecht (Genisys) bis okay waren und ich die ganze Zeit denke, was man da tolles hätte draus machen können. Der 80s Part in den ersten 10min Terminator Genisys war echt klasse, danach leider nur noch weichgespülter FSK12-Mist.

Moderne CGI Effekte und trotzdem auch Modellbauten fehlt mir bei den aktuellen Godzilla-Filmen. Die Miniaturkulissen haben einfach nochmal eine andere Magie. Und wieso haben die Macher zB in Godzilla 2 nicht einfach mal die Szene, die in fast jedem Film mit Ghidorah (und Megalon) vorkommt, weil sie immer wieder recyclet wurde, eins zu eins nachgedreht!? Als riesen Fan habe ich immer das Gefühl, dass diese Liebe zu den alten Filmen den Machern der aktuellen Filme völlig fehlt.
Benutzeravatar
King Kaiju
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 1068
Registriert: So 31.05.2009, 14:51
Wohnort: Monster Island :-))

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von King Kaiju »

Es kommt zwar bald "Godzilla vs. Kong", aber bisher ist mein Interesse daran gleich 0. :-P
"Now, I am become death, the destroyer of worlds."
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 4206
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von Kai "the spy" »

Wer seine Dosis Suitmation-Kaijus will, muss inzwischen wohl einfach auf Ultraman umsatteln.
Bild
This job would be great if it wasn't for the customers.
Benutzeravatar
Ekelalfred
Monster-Geselle
Monster-Geselle
Beiträge: 224
Registriert: Sa 10.09.2016, 13:52
Wohnort: LV-426

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von Ekelalfred »

Ich muss im Augenblick auch viel Warten. Ich habe im März eine Figur bestellt die im Sommer dieses Jahres da seien sollte, dann im Herbst, dann im Februar und nun soll die Figur im Sommer da sein.
Also auch die Sammler von Figuren müssen viel geduld haben. :roll:
Benutzeravatar
Superhero
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 259
Registriert: Mi 13.04.2005, 15:21
Wohnort: Schwarzwald

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von Superhero »

Leider gibt es bei Ultraman & Co. auch sehr viel Ausschuß. Wenn man sich 10 Filme/Serien bestellt, sind mindestens 8 davon nicht gut.
Das steht dann 10 Jahre im Regal rum und wird irgendwann unter Wert verscherbelt.
Der letzte richtig gute Ultraman-Film war für mich "Mega Monster Battle: Ultra Galaxy Legends" (2009)

Aber trotzdem ist es nicht dasselbe wie einen guten Kaiju-Film zu sehen. Ich hoffe ja immer noch, dass Gomora aus dem Ultraman Universum seinen eigenen Film bekommt :-P
Bild
Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 384
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von Dschungeldrache »

Das Gigantengelage, wie wir es aus den 60er Jahren kennen, wird nie wieder kommen. Schon daß die Welt seitdem sehr viel kleiner wurde, lässt immer weniger Platz in unserer Phantasie für eine "verlorene Welt" oder weiße Flecken auf der Landkarte, die uns unerwartet mit Ungeheuern versorgen, die zu unserer Belustigung unsere Wohnhäuser, E-Werke, und Hafenanlagen vernichten.

Trotzdem hatte und hat der Monsterfilm seit Jurassic Park eine quantitative Renaissance. Alleine in den letzten paar Jahren kamen Godzilla 2, Rampage, Jurassic World 2, Kong Skull Island, die Godzilla Zeichentrickfilme, Mazinger Z Infinity, Pacific Rim 2, Atlantic Rim, der Asylum Kram, und einige chinesische Streamingfilme aus diesem Genre hinzu. Die Neuzugänge im Ultraman Universum sind so regelmäßig, daß ich ohne Blick in ellenlange Listen ersteinmal aufgeschmissen bin (Schäm). Pläne für neue Werke gibt es ebenfalls jede Menge, aber man weiß nicht so recht, was noch daraus wird.

Offen sind immer noch Robot Taekwon V, eine philipinische Wiederbelebung von Voltus V, und noch so ein paar Werke, deren Meldungen ich erst mal am Computer katalogisieren muß, bis ich mir das alles vernünftig merken kann. Wie heute schon an anderer Stelle gesagt, sprach Go Nagai in einem Interview einmal davon, daß Goldorak (Grandizer) recht sicher zurückkehren werde, aber die Medienform noch unbekannt sei.

Interesse am großen Ungeheuer oder Roboter gibt es also noch immer mit Sicherheit. Wie es aber mit Geld und Talent aussieht ist eine andere Frage...
Benutzeravatar
DJANGOdzilla
Monster-God
Monster-God
Beiträge: 570
Registriert: Fr 24.08.2007, 12:33
Wohnort: Amberg

Re: Das endlose Warten eines Kaiju Eiga Fans

Beitrag von DJANGOdzilla »

Gewiss schon bald bei Tele 5: "King Kong gegen Godzilla" in der Asylum-Sparfuchs-Variante:

https://youtu.be/55SXvPwmogY
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME
Antworten

Zurück zu „Asia-News“