OBITUARY - IN MEMORIAM

Hier könnt Ihr alles posten, was in die anderen Kategorien nicht reinpasst.
oliver
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 2208
Registriert: So 03.01.2010, 11:40

Re: OBITUARY - IN MEMORIAM

Beitrag von oliver »

Und wieder ein Harry Potter Schauspieler weniger :cry:

Robbie Coltrane, den meisten sicherlich bekannt als Hagrid.


https://de.wikipedia.org/wiki/Robbie_Coltrane

Bild
Benutzeravatar
Kai "the spy"
Kongulaner
Kongulaner
Beiträge: 4611
Registriert: Do 06.04.2006, 16:33
Wohnort: Breisach am Rhein
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - IN MEMORIAM

Beitrag von Kai "the spy" »

Fuck, der hier tut mir in der Seele weh.

Kevin Conroy
(1955 - 2022)
Bild
Kevin Conroy war ab 1992 die Stimme von Batman. Mit der (nach wie vor) populären Batman: The Animated Series gab er sein Debüt in der Rolle, und prägte die Rolle derart, dass er bei vielen Fans beliebter war, als alle anderen Schauspieler die Batman selbst auf der großen Leinwand spielten. Er blieb der Rolle auch für Auftritte in Superman: The Animated Series, Batman Beyond, Justice League/JL Unlimited und Justice League Action treu, sprach den Superhelden außerdem in diversen Trickfilmen und Videospielen. 2019 durfte er in der TV-Version des DC-Crossovers Crisis on Infinite Earths erstmals auch im Live-Action als Bruce Wayne auftreten.

Insgesamt verkörperte Conroy die Rolle des Bruce Wayne über 60 verschiedene Projekte hinweg, darunter 15 Filme, sowie 15 Trickserien mit zusammen beinahe 400 Episoden und über 100 Stunden Laufzeit. Zuletzt sprach er den Charakter für das aktuelle Videospiel Multiversus.
Außerdem schrieb Conroy den autobiografischen Comic "Finding Batman", welcher im vergangenen Sommer in der DC Pride-Anthologie erschien.

Kevin Conroy verstarb am 10. Oktober 2022 im Alter von 66 Jahren an Krebs. Er hinterlässt seinen Ehemann Vaughn C. Williams und mehrere Generationen von Fans, für die er der definitive Batman war.
Bild
This job would be great if it wasn't for the customers.
Kais Ebay-Angebote
Benutzeravatar
Dschungeldrache
Monster-Meister
Monster-Meister
Beiträge: 430
Registriert: Mi 28.01.2015, 23:16
Wohnort: Im Ländle (BW)

Re: OBITUARY - IN MEMORIAM

Beitrag von Dschungeldrache »

XXX Kazuki Omori XXX


Kazuki Omori ist tot. Der Regisseur mehrerer Godzilla Filme aus der Zeit von dessen Wiederbelebung verstarb am Samstag mit 70 Jahren.

Omori hatte den Godzilla einer neuen Generation durch seinen Kurs mitgeprägt. So führte er Regie in "Godzilla der Urgigant", "Godzilla Duell der Megasaurier", und "Godzilla Kampf der Sauriermutanten". Auch in einer Verfilmung der Sazer-X Fernsehserie übernahm er diese Funktion.

Diese Godzilla Filme standen dann auch als damals neue Produktionen in deutschen Videotheken, als die Titel der Showa-Zeit schon oft aussortiert waren. "Godzilla Duell der Megasaurier" lief als für lange Zeit letzter japanischer Godzilla Film sogar noch in deutschen Kinos. Diese Titel waren für viele Fans in Deutschland somit sicher der erste Kontakt mit dem Ungeheuer.

Da er dabei auch die Drehbücher schrieb, muß man die esoterischen Einflüsse in diesen Science Fiction Filmen um "Seelen" und "Lebensenergien" wohl ihm zuschreiben (Sofern es keine zwingende Vorgabe von oben war).

Sagte er nicht auch einst, daß ihn Monsterfilme eigentlich gar nicht interessieren !? Das sorgte immerhin für das komplexe menschliche Drama.

Wie auch immer, sein Beitrag bleibt Teil der Geschichte, auch wenn ich den stellenweise kritisch sehe.


Sayonara Omori-san.
Antworten

Zurück zu „Dies & Das“